Berufsbild Journalismus

Journalisten und Journalistinnen recherchieren, dokumentieren, formulieren und redigieren. Als freie Journalisten präsentieren sie ihre Texte den Auftraggebern. Sie erarbeiten sich ein inhaltliches Repertoire, aus dem sie jederzeit schöpfen können. Ziel ist es, aus dem Material eine konsumierbare inhaltliche und formale Einheit zu gestalten.

Sie informieren die Öffentlichkeit, kommentieren und tragen zur Meinungsbildung bei. Je nach Ausbildungsschwerpunkt und Neigung finden sie ihren (Arbeits-)Platz in Presse, Rundfunk, Fernsehen, Onlinemedien, Informationsdiensten oder in der PR. Sie arbeiten crossmedial und bedienen die verschiedensten Ressorts.

Voraussetzungen und Erwartungen

Schnittmenge Erwartungen an Journalisten

Schnittmenge Erwartungen an Journalisten

Nach wie vor gibt es kein vorgeschriebenes Berufsbild – Journalist ist eine ungeschützte Berufsbezeichnung. Dennoch verlangt das breite Aufgabenspektrum ein fundiertes Handwerk, Technik-Kenntnisse und eine hohe soziale Kompetenz. Journalisten bewegen sich in einem großen Spannungsfeld: Was erwarten der Verlag, die Auftraggeber, die Leserschaft? Was erwarten Journalisten von sich selbst? Vom Berufsethos ganz zu schweigen! Mehr

Crossmedia – eine Situationsbeschreibung

Einblick in den Newsroom beim BR, Studio Franken

Einblick in den Newsroom beim BR, Studio Franken

Crossmediales Arbeiten ist für viele Journalisten heute Tagesgeschäft. Stephan Kirchner vom Bayerischen Rundfunk erzählt, wie sich die Redaktion im Studio Franken und die Arbeitssituation dort verändert haben. Mehr

Die Zukunft liegt im Online-Journalismus

Die Onlinemedien haben sich für Journalisten zu den wichtigsten und zukunftsfähigsten Arbeitsbereichen entwickelt. Kein Medium ist so schnell und aktuell wie das Internet. Welche Auswirkungen werden die aktuellen Trends künftig für den Journalismus haben? Prof. Klaus Meier reflektiert die Berufschancen in den Onlinemedien und prognostiziert die Entwicklungen in den großen Verlagshäusern.  Mehr

Pressearbeit praktisch: „Glas halb voll oder Glas halb leer“

Jan Runau, Leiter der Unternehmenskommunikation bei adidas

Jan Runau, Leiter der Unternehmenskommunikation bei adidas

Pressearbeit und Journalismus – zwei Berufsfelder mit gravierenden Unterschieden. Dennoch entscheiden sich immer mehr Journalisten, die Branche zu wechseln. Ihr Handwerk kommt ihnen in der Pressearbeit zugute. Ein Gespräch mit Jan Runau, Leiter der adidas-Unternehmenskommunikation. Mehr

Presseservice: Was wollen Journalisten?

Ob Unternehmen, Verband oder Institution – wer in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden möchte, benötigt eine qualitativ hochwertige und  zielgerichtete Pressearbeit. Eine kompetente Kommunikation mit den Medien ist unerlässlich. Was erwarten Journalisten eigentlich von einer Pressestelle? Mehr

Verdienst, Tarife und Tipps

Wie viel verdienen Journalisten im Monat?

Wie viel verdienen Journalisten im Monat?

Was verdient ein Journalist im Monat? Ausschlaggebend sind Faktoren wie Berufserfahrung und Verantwortlichkeit. Der Verdienst ist ein wichtiges Kriterium bei der Berufswahl. Im Folgenden wird auf konkrete Zahlen und Fakten eingegangen sowie ein Ausblick auf bestehende Verdienstmöglichkeiten gegeben. Mehr

Zur Startseite