Online-Journalismus

Material und Übungen zur Schulung Teaser texten


Was sind Teaser? "Als Teaser werden die Anreißer auf der Homepage oder einer Themenüberblicksseite bezeichnet. Sie verweisen auf einen Beitrag und sollen sowohl Orientierung über den Inhalt bieten als auch zum Klicken verlocken" (Klaus Meier).

 


Beispiele

Überschriften und Teaser zur Vertrauensfrage


 

Focus.de, 1.7.05, 12.30 Uhr

Vertrauensfrage

Showdown im Bundestag

Schröder hat die Vertrauensfrage gestellt - Szenen eines historischen Politik-Tages. weiter

Bundestag - Merkel prangert "Zickzack-Kurs" an

Fischer dreht auf - "Merkel wie Soufflee im Ofen"

 


Focus.de, 1.7.05, 13 Uhr

Bundestag

Schröder verliert Vertrauensfrage

Wie gewünscht hat Gerhard Schröder die Vertrauensabstimmung im Bundestag verloren. 148 Parlamentarier enthielten sich. weiter

War�s das?

Begründung - Schröder fühlt sich handlungsunfähig

Vertrauensfrage - Gerhard Schröder im O-Ton

Vertrauensfrage - Wurde die Verfassung gebeugt?

Andrea Nahles bloggt - Startschuss für Neuwahlen

Vertrauensfrage - Vier Kanzler stellten sie bisher

 


Spiegel.de, 1.7.05

Kanzler ohne Mehrheit

Schröder gewinnt das Misstrauen

 


Bild.de, 1.7.05

Kanzler verliert Vertrauensfrage im Bundestag

Schröders Schicksals-Stunde schlug um 12.11 Uhr

 


MDR.de, 1.7.05

Bundeskanzler verliert wie geplant

Gerhard Schröder hat die erste Hürde auf dem Weg zu Neuwahlen genommen. Nun muss Bundespräsident Köhler über die Auflösung des Parlaments entscheiden. mehr

 


Tagesschau.de, 1.7.05

Erfolg für Schröder

Kanzler bringt das Misstrauen durch

 


Weblog/ Focus, 1.7.05

Startschuss für Neuwahlen.

Das war er: Der Startschuss für Neuwahlen. ...

(Fr, 12:50)
von Andrea Nahles


 


 

Blick in Bücher

Thomas Wirth, Missing Links (2. Aufl. 2003), zur Wahrnehmung von Teasern:

 

Scannen

Skimmen

Lesen

Was ist das Ziel?

Den Text bewerten, nach relevanten Inhalten suchen

Die wichtigsten Inhalte schnell finden und aufnehmen

Inhalte vollständig aufnehmen

Wie viel wird aufgenommen?

25 %

50 %

100 %

Wie schnell wird aufgenommen?

> 1000 Wörter pro Minute

> 500 Wörter pro Minute

> 250 Wörter pro Minute

Was wird aufgenommen?

Hervorstechende Informationen, Überschriften, prägnante Bilder, Link, kaum Fließtext

Sehr informative Elemente wie Listen, Tabellen, Links, Info-Grafiken, Textkästen, Anfänge von Absätzen, nur ein Argument je Absatz

Die gesamte Text- und Bildinformation

 

Stefan Heijnk, Texten fürs Web (2002), beschreibt folgende Möglichkeiten:

  • Vorspann mitten im Satz abbrechen
  • Vorspann duplizieren und auf Folgeseite wiederholen
  • Mit "Cliffhanger" Spannung erzeugen, Auflösung auf Folgeseite versprechen
  • Anreißer-Link ohne Überschrift
  • Mit Lead den Nachrichtenkern liefern

Saim Rolf Alkan, Texten für das Internet (2003), unterscheidet zwischen "Bausteinen" wie Headline, Subline und Overline und stellt Teaser-Kategorien auf:

  • Summarischer Teaser (Leadsatz)
  • Modifizierter Teaser (weniger strenger Leadsatz)
  • Anonymer Teaser (Quelle wird nicht genannt)
  • Unterhaltender Teaser (kommentiert)

Bettina Blaß, Stefanie Teufel, Texte schreiben fürs Web (2003), geben Tipps wie: Wenn als Hotword "Rotes Kreuz" benannt wird, dann sollte der Link nicht zu Sony oder Coca Cola führen.

Klaus Meier: Internet-Journalismus (1997, 3. Aufl. 2002) stellt die Bedeutung der Navigationspunkte für die zunehmende Informationstiefe heraus.

Melanie Wieland/ Matthias Spielkamp, Schreiben fürs Web, 2003 nennen den Begriff "Teaser" nicht, sondern beziehen sich auf Wolf Schneider/ Detlev Esslinger: Die Überschrift.

Gabriele Hooffacker, Online-Journalismus (2001, 2. Aufl. 2004), unterscheidet Teaser 1. nach Länge, 2. nach journalistischer Form (informierend � kommentierend) und 3. nach inhaltlicher Funktion:


  • Zusammenfassender Teaser: Als plakativer Leadsatz gibt er den Informationskern der nachfolgenden Nachricht wieder:
    Amazon berechnet wieder Versandkosten.
    vgl. auch: Schröder gewinnt das Misstrauen
  •  

  • Teaser in Frageform. Er verlangt die Wiederholung der Frage und eine umgehende Antwort im nachfolgenden Text. Die Frage eignet sich ausgezeichnet dazu, den Leser in den Folgetext hineinzuziehen:
    Verdienen Sie genug?
    vgl. auch: Vertrauensfrage - Wurde die Verfassung gebeugt?
  •  

  • Ankündigungs-Teaser: Er beschreibt möglichst anschaulich, aber ohne zu viel zu verraten, was folgt:
    Eine Stadt macht Party. Wo Sie in Stockholm am besten feiern, essen und übernachten und sich mitten in der Stadt an einen Strand legen können >>>
    Die Banken mit den höchsten Zinsen >>>
    vgl. auch: Showdown im Bundestag
    oder Schröders Schicksals-Stunde schlug um 12.11 Uhr

 


Praktische Übung

Aufgabe: Bitte verfassen Sie einen Überschriften-Teaser von etwa 6 Wörtern zu diesem Beitrag (Word-Dokument)/ Beitrag als HTML-Seite!

Besprechen von zwei bis drei Ergebnissen

Weitere Lösungsmöglichkeiten

 


Checkliste Teaser-Schreiben

  • Ws checken
  • Leadsatz verwenden
  • Schlagwort zum Thema in Dachzeile/ Spitzmarke
  • Her mit den Verben! (Wolf Schneider)
  • "Den Vorhang zumindest ein wenig lüpfen"
  • Fragen im Folgetext beantworten

 


Zum Schluss

Was schiefgehen kann...

 


Quellen, Literatur, Links

Saim Rolf Alkan: Texten für das Internet. Ein Handbuch für Online-Redakteure und Webdesigner, Bonn 2002, S. 39ff.

Bettina Blaß, Stefanie Teufel: Texte schreiben fürs Web. Was Sie als Webprofi über das Schreiben guter Texte wissen müssen, München 2003, S. 48ff.

Jim Hall: Online Journalism. A Critical Primer, London 2001, S. 66ff.

Stefan Heijnk: Texten fürs Web. Grundlagen und Praxiswissen für Online-Redakteure, Heidelberg 2002, S. 54ff.

Gabriele Hooffacker: Online-Journalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis, 2. Aufl. München 2004.

Ingo Lackerbauer: Handbuch für Online-Texter und Online-Redakteure, Berlin-Heidelberg 2003, S. 92ff.

Klaus Meier: Internet-Journalismus, 3. Aufl. Konstanz 2002, S. 32ff., S. 64f.

Ekkehard Schmider: Handbuch für Webtexter. So schreiben Sie fürs Internet, Berlin-Heidelberg 2003, S. 94ff.

Wolf Schneider/ Detlev Esslinger: Die Überschrift. 3. Aufl. München 2002

Melanie Wieland/ Matthias Spielkamp: Schreiben fürs Web. Konzeption - Text - Nutzung, Konstanz 2003, S. 142ff.

Thomas Wirth: Missing Links. Über gutes Webdesign, 2. Aufl. München 2004, S. 208

Links:

Jacob Nielsen: How Users Read on the Web:

http://www.useit.com/alertbox/9710a.html

http://www.useit.com/alertbox/980906.html

Carole Rich für das Poynter Institute:

http://members.aol.com/crich13/poynter6.html

Michael Beißwenger / Angelika Storrer, Hypermedia-Texte planen und schreiben (2002), http://www.hypermedia-texte.de/index.html

Wikipedia zu Hypertext, www.wikipedia.de

Wikipedia zu Teaser: Seit 2006 existiert ein Eintrag in der Wikipedia.


So haben es die anderen gelöst:

Heise.de:
Angeklagter im Prozess um Online-Blockade der Lufthansa verurteilt

tagesschau.de:
Erster "Online-Demonstrant" zu Geldstrafe verurteilt

spiegel.de:
GERICHTSENTSCHEIDUNG
Aufruf zur Online-Demo ist strafbar

Handelsblatt.de: (dpa):
Urteil: Online-Demo gegen Lufthansa war Nötigung

taz.de:
Demos online nicht erlaubt (Kommentar)

Neues Deutschland (im Vorfeld des Prozesses):
Ist das Internet ein öffentlicher Raum?
Prozess gegen "Online-Demo" könnte Grundsatzfragen klären


Und so ist die Sache 2006 ausgegangen.

Weiterführende Links:

www.journalistenakademie.de
Kontakt: Dr. Gabriele Hooffacker
Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker GmbH & Co. KG
Arnulfstr. 111-113
80634 München
Tel. (089) 1675106 & Fax 131406 info@journalistenakademie.de


 
 
Auch hilfreich:

Online-Journalismus

  Bestellen