Fernseh-Journalismus – das Internet-Angebot

Online-Beiträge

Korrespondentenbericht aus dem Ausland
(Jörg Schönenborn/ Michael Strempel)

Die ARD unterhält mehr als zwei Dutzend Korrespondentenbüros und hat damit eines der dichtesten Korrespondentennetze weltweit. Über die vielseitige Arbeit des Auslandskorrespondenten berichtet der Beitrag von Jörg Schönenborn und Michael Strempel.

Moderationstipps von Hanns Joachim Friedrichs
(Axel Buchholz)

Hanns Joachim Friedrichs war sechs Jahre lang Moderator der »Tagesthemen« – ein Fernseh-Journalist, der auch lange nach seinem Tod noch als Vorbild gilt. Seine Tipps zur Moderation sind nach wie vor außerordentlich hilfreich.

Sendungen mit Zuschauer-innen-Beteiligung
(Carmen Thomas)

Die Sendungen, an denen Zuschauer teilnehmen können, werden immer zahlreicher. Die Sendungskonzepte unterscheiden sich allerdings sehr in Bezug auf das Ausmaß, in dem die Zuschauer ihre Beteiligung selbst bestimmen können.

Dramaturgische Hilfen für Aufbau und Gestaltung
(Gregor Alexander Heussen)

Jeder Fernsehbeitrag braucht ein schlüssiges Konzept. Einen solchen sinnvollen und logischen Aufbau zu finden, ist oft nicht einfach. Dieser Beitrag vermittelt dafür das Handwerkszeug.

Linearer Schnitt
(Alexander von Sobeck-Skal)
Der lineare Schnitt wurde zwar weitgehend vom Nonlinearen abgelöst. Doch vorhandene ältere Geräte müssen bis zur teuren Umrüstung genutzt werden. Wer in einem Sender oder einer Produktionsfirma arbeitet, wo das der Fall ist, tut also gut daran, diesen Beitrag durchzuarbeiten.

Übungsplan Bildgestaltung
(Carl Marciniak/Axel Buchholz)

Wer drehen gehen will, erhält hier Vorschläge, wie er Bildeinstellungen und Kamerabewegungen üben kann.

Welche Chancen die Fernseh-Landschaft bietet
(Axel Buchholz)

Wer für das Fernsehen arbeiten will, sollte sich vorher über die Fernsehlandschaft in Deutschland informieren und die Rahmenbedingungen kennen, unter denen er seinen zukünftigen Beruf ausüben wird. 

Fachausdrücke
(Carl Marciniak)

Fachausdrücke im Fernsehen sind häufig Jargon, eine Umgangssprache unter »Insidern« oder stammen aus der Technik. Die folgende Sammlung von gebräuchlichen Ausdrücken erklärt »was Sache ist«.